Stadtjäger-Kurs 2020

Der Startschuß zur diesjährigen Ausbildung zum Stadtjäger ist am 18.01.2020 gefallen. Im Kulinarium an der Glems ging der neue Kurs mit 32 Teilnehmern los.

Erstellt am 21.01.2020

Das sind 10 Teilnehmer mehr als im Vorjahr. Dabei lag die Quote bei fast 50 Anmeldungen. Die Nachfrage für diese Ausbildungsreihe ist derart gestiegen, dass die restlichen Interessenten leider auf das nächste Jahr vertröstet werden mussten.

In gewohnt lockerer Umgangsform wurden alle Teilnehmer herzlich begrüßt. Prof. Dr. Hans-Ulrich Endreß hielt die Ansprache und stellte sogleich das Lehrgangsprogramm sowie die gegenwärtigen Ausbilder eines großen Ausbilderteams vor, welches man im Laufe der Seminare noch kennenlernen würde. Anwesend war kein geringerer als Uwe König, Stadtjäger in München, der mit seiner jahrelangen Lehrerfahrung die Fahne der theoretisch-praktischen Ausbildungsreihe hochhält. Auch Dr. Christof Janko Wildbiologe am Ministerium für Ländlichen Raum (MLR) war anwesend und konnte bereits zu Beginn des Kurses positives zur politischen Situation berichten. Dass das Jagd- und Wildtiermanagement - Gesetz noch dieses Jahr seine Änderungen aufnehmen würde, hat sich bereits herumgesprochen. Doch dass der Stadtjäger seine Position unter einem eigenen Paragraphen Stellung beziehen wird, haben viele nicht gewusst und waren somit durchaus glücklich überrascht.

Dennoch, die Motivationsgründe für die Entscheidung eine Ausbildung zum Stadtjäger mit Zwischenprüfungen und einer Abschlussprüfung machen zu wollen, sollten von einzelnen freiwilligen Kandidaten kurz vorgetragen werden. Und ja, die Gründe sind, wie zumeist, unterschiedlich. Vom Drang nach Weiterbildung bis hin zur gewerblichen Ausübung dieser Disziplin. Doch egal wie und was, die bunte Zusammensetzung ist genau das, was zu regen und interessanten Diskussionen führt und somit so einen Kurs nur bereichert und bis zum letzten Modul geradezu belebt.

Wir wünschen allen Teilnehmern ein spannendes und lehrreiches Jahr auf unbekanntem „Terrain“ sowie humorvolle Stunden unter Jagdkameraden.

Waidmannsheil

Dr. Marek A. Meder (JNWV-BW)

Erstellt am 21.01.2020
Zurück zur Übersicht