Neue Stadtjäger gekürt

Zum großen Finale versammelten sich angehende Stadtjäger in Rust. Nach einer 9-monatigen Ausbildung in einem Umfang von 64 Stunden, einer abgelegten Fallenprüfung und einer Schießprüfung, folgte am 29.09.2019 die abschließende schriftliche Prüfung, welche bei allen 28 Teilnehmern zum Erfolg führte.

Erstellt am 21.10.2019

Damit erfüllten alle Kandidaten in fachlicher Hinsicht die Anforderungen, die an einen Stadtjäger (JNWV-BW) gestellt werden.

Nach einer für 3 Stunden angesetzten schriftlichen Prüfung, welche zur Hälfte aus dem aktuellen Fragenkatalog für Jagdscheinanwärter und zur Hälfte aus Fragen, welche aus allen Modulen der Stadtjägerausbildung bestand, wurden die Prüflinge zunächst auf die Folter gespannt. Während die Prüfungskommission die Arbeiten auswertete, wurde für das leibliche Wohl der Kandidaten gesorgt. In einer gemütlichen Runde im Freien, das Wetter war phantastisch, wurde der Grill gezündet und die gesamte Gruppe konnte den verbrauchten Energiebedarf mit Wildschweingrillwürsten wieder decken. Es wurde selbstverständlich über die Fragen und mögliche Antworten heiß diskutiert, bis das Prüfungskomitee sich zur Gruppe gesellen und die Ergebnisse vorbringen konnte. Es durften alle aufatmen.

Im Anschluss an die Grillpause wurden im Prüfungsraum des Naturzentrums Rheinauen die Ernennungsurkunden unter Aufruf der einzelnen Teilnehmer ausgehändigt. Alle Prüflinge wurden auf der Grundlage der Ausbildungsordnung des Jagd- Natur- Wildtierschützerverbandes Baden-Württemberg zum „Geprüften Stadtjäger“ ernannt. Gratulation!

Dr. Marek A. Meder

(JNWV-BW)

Erstellt am 21.10.2019
Zurück zur Übersicht